Stadtmeisterschaft BS 6-Reds 2013

Stadtmeisterschaft BS 6-Reds 2013

Teilnehmerzahl: maximal 16 Teilnehmer auf 3 SnookertischenModus: Gruppenphase (Best of 5), nach...

8. Unternehmerstammtisch

8. Unternehmerstammtisch

Am 22.11.2013 fand bei uns der 8.Unternehmerstammtisch statt. Titelverteidiger Matthias Kluge...

Relegation gegen Osnbabrück III in Soltau

Relegation gegen Osnbabrück III in Soltau

Hallo BSB'ler am heutigen Samstag, 08.08.2015 steht das Relegationsspiel für die Oberliga-Quali...

GST Turnier März 2013

GST Turnier März 2013

Trotz krankheitsbedingter Absagen sind immerhin 15 Teilnehmer zum 2. braunschweiger GST-Turnier...

Vereinsheim

Vereinsheim

Wir haben unser Vereinsheim in Volkmarode/Braunschweig! Adresse:Am Feuerteich 1038104...

Mitglied werden

Mitglied werden

Du willst mehr als Kneipenbillard? Dann komm vorbei! Ob Poolbillard oder Snooker bei uns wirst Du...

2. Spieltag der 1. Mannschaft in Vienenburg

2. Spieltag der 1. Mannschaft in Vienenburg

Zweiter Spieltag der 1. Mannschaft in Vienenburg Am vergangenem Wochenende kam es in Vienenburg...

  • Stadtmeisterschaft BS 6-Reds 2013

    Stadtmeisterschaft BS 6-Reds 2013

  • 8. Unternehmerstammtisch

    8. Unternehmerstammtisch

  • Relegation gegen Osnbabrück III in Soltau

    Relegation gegen Osnbabrück III in Soltau

  • GST Turnier März 2013

    GST Turnier März 2013

  • Vereinsheim

    Vereinsheim

  • Mitglied werden

    Mitglied werden

  • 2. Spieltag der 1. Mannschaft in Vienenburg

    2. Spieltag der 1. Mannschaft in Vienenburg

Moin Moin,
gestern waren wir in Hannover bei dem 1.DSC zu Gast.
Aber wir waren nicht alleine wie es ja oft an so einem Spieltag ist.Nee die Hütte war voll im vorderen Bereich spielte die Dartabteilung, die den Seitendurchgang gesperrt hatten, so das alle Teilnehmer der Billardsparten durch den Raucherraum und an den Pooltischen vorbei mussten.
Mehrzahl deswegen da zeitgleich zu unserer Begegnung auch eine Bundesliga-Begegnung der Snookeraner stattfand.
Das durch Laufverkehr entstandene Geräusche und Störungsfaktoren groß sein würden, war irgendwie klar, aber das es so dick kommt,.... war schon ein bisschen über das zumutbare drüber, zeitweise kam alle 60 Sekunden irgendjemand an unseren Tischen vorbei gelaufen.
Und oben drauf war Mario Q. der Meinung ständig mit seinem Handy Kontakt zu jemanden in Italien haben zu müssen (er sagte es sei wichtig!).

So nun zu den sportlichen Aspekten des Tages:
Ich sollte dieses Mal im 14/1 gegen Felix ran, was ich verlor; Kai-Ingo bekam es mit Alexander Nachtigall im 8-Ball zu tun; welches er souverän mit 5:1 gewann; Carsten mit C spielte gegen Michael B. 9-Ball und gewann mit 7:4 und Uwe unterlag dem Mario knapp mit 5:6.
Ausgeglichen nach der Hinrunde, besser als erwartet geht hier vielleicht doch noch mehr?
Rückrunde:
Kai-Ingo 14/1 gegen Alexander ein deutliches 90:55 für Kai-Ingo, der dritte Punkt.
Leider konnten weder Carsten, noch Uwe oder meine Wenigkeit einen Sieg einfahren und der Endstand lautet 5:3 für DSC; schon wieder!!!!
Der Geräuschpegel war zeitweise in den Regionen eines Fußballstadion angekommen, was auch nicht verwunderlich war, da in Kürze die Live Übertragung der Begegnung Hannover gegen Köln im Fernsehen zu sehen sein sollte und die Fans sich schon im Breakpoint breitmachten und leider wenig Verständnis für unser Ruhebedürfnis aufbrachten.

Um es nicht zu lang zumachen, wir gewannen mit 5:3 gegen Hildesheim!
Herauszuheben sind Carsten und Uwe die mit ihren beiden Siegen vier Punkte holten. Ich gewann mein 8-Ball gegen Thomas und wir fuhren letztlich mit dem Ergebnis zufrieden nach Hause.
Jetzt haben wir schon 6Pkt. so kann es weitergehen
Gruß
Wolle

 

Anmerkung der Redaktion:

DSC setzte einen nicht-spielberechtigten Spieler ein und somit wurde die Partie mit 8:0 für unsere 2te Mannschaft gewertet. Glückwunsch zu 9 Punkten und dem 2.Tabellenplatz...

BSB Relaunch 2013/2014

Im November 2013 haben die Umbaumaßnahmen für das Webportal "Billard Sport Braunschweig e.V." begonnen.

Zum Einsatz kommt ein Team aus aktuellstem Joomla CMS 3.x und dem YAML-CSS-Framework von Dirk Jesse. Daraus ergibt sich die Umsetzung eines CMS mit Ansprüchen hinsichtlich "Responsive Design und Co" - in einfachen Worten: das CMS lässt sich auf beliebigen Rechnern / Smartphones / iPhones sowohl ansehen als auch benutzen (Inhalte erstellen, ändern, publizieren).